Suche
Ihr Kundenkonto:      

Leonhart Home Soccer Leihgerät

69,00 EUR
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
Leihkicker der Extraklasse

Leonhart Home Soccer Leihgerät

Art.Nr.: KI-0323
Lagerbestand: Nur noch wenige auf Lager! Nur noch wenige auf Lager!
Versandart: General Logistics Systems

Anzahl: Lieferzeit: 2-5 Tage
Drucken:   

Leonhart Home Soccer Leihgerät

Sie möchten für Ihre Feier einen Kickertisch mieten?

Dann holen Sie sich doch nur das Beste nach Hause! Denn mit dem Leonhart HomeSoccer bieten Sie Ihren Gästen den wohl bekanntesten Kneipenkicker Deutschlands.

Mietpreise:
Tagesmiete (Abholung ab 8.00 Uhr und Rückgabe am nächsten Tag bis 12.00 Uhr): 69,00¤
Wochend-Pauschale(Abholung Freitag ab 8.00 Uhr und Rückgabe am Montag bis 12.00 Uhr): 89,00¤

Aufwandspauschale für individuelles Branding:
2 Stirnseiten: 99,00¤
2 Breitseiten: 189,00¤
2 Stirn- und 2 Breitseiten: 249,00¤

Kaution:
Am Tag der Abholung muß neben dem Mietpreis eine Kaution von 250¤ bezahlt werden.
Die Kaution wird am Tag der Rücknahme zurückbezahlt.

Lieferung:
Zur Zeit ist nur eine Selbstabholung möglich. Einen Versand per Spedition bieten wir vorerst nicht an!

 

Zusammenfassung

  • Maße HxLxB: 92x143x74cm
  • Gewicht: 65kg
  • 16mm hartverchromte Vollstangen
  • Torbreite: 20,5cm
  • Schräge Holzbeine
  • Nahtlos gezogene Spielfeld Ecken
  • Lieferung inklusive Bälle und Ersatzfiguren

Zur Geschichte

Auf einer Handwerksmesse kam Xaver Leonhart mit einem Münchner Automatengroßhändler ins Gespräch. Dieser berichtete über die Probleme der Automatenaufsteller mit Manipulationen bei Tischfußballgeräten. Es dauerte nicht lange und am 3. April 1960 wurde die berühmte "Taschentuchsperre" zum Patent angemeldet und Xaver Leonhart entschloß sich seine Erfindung auch gleich mit eigenen Tischfußballgerät, den "Leonhart Turniersieger" zu vermarkten. Der Turniersieger ist der Vorreiter aller Tischfußballspiele aus dem Hause Leonhart.

Seit 1985 baut Leonhart für den Großhändler "Löwen" den berühmten Löwen-Kicker, der vom Turniersieger abgeleitet wurde. Über 100.000 Tischfußballgeräte wurden seitdem verkauft und überzeugen täglich im harten Gaststätteneinsatz durch außergewöhnliche Qualität! Jeder Leonhart Kickertisch wird noch von Hand gefertigt und überzeugt durch kompromisslose, qualitativ hochwertige Verarbeitung.

Der Korpus

Rahmen sind in der Regel tragende oder aussteifende Konstruktionselemente. Rahmen dürfen sich deshalb nicht verziehen, wobei sich trockene Herzbretter für diesen Zweck am besten eignen. Aus diesem Grund verwendet Leonhart nicht wie viele andere Hersteller MDF-, bzw. HDF-Platten, sondern verarbeitet ausschließlich Echtholz, welches als Baum bei Leonhart angeliefert wird. Der Korpus wird im Gegensatz zu anderen Herstellern nicht auf Stoß gearbeitet, sondern auf Gährung mit einem Holzflachdübel verbunden, was dem Tisch eine einzigartige feste Verbindung verleiht. Hier wird nichts locker und der Korpus kann sich nicht in sich "verdrehen".

Das Spielfeld

Die Spielfeldecken sind wie inzwischen üblich nahtlos hochgezogen. Auch hier zeigt sich wieder der überragende Qualtiätsanspruch in der Verarbeitung. Die Ecken werden nicht einfach hochgezogen und verschraubt, sondern mit einem Holzkeil unterlegt und alle restlichen Hohlräume werden ausgeschäumt. Die ganze Konstruktion wird letztendlich dann durch eine zentimeterdicke Holzplatte unterstützt.

Die Stangen

Bei den Stangen wird wie bei allen anderen Bauteilen ebenfalls auf Billigimporte aus dem Ausland bewußt verzichtet. Es kommen hier hartverchromte Metallstangen aus dem Münchner Raum zum Einsatz, die sich jahrzehntelang bewährt haben.




© 2017 AniMazing GmbH

LiveZilla Live Help